Energiekonzept Energydach

Energiekonzept

Energydach

Das Energydach ist ein patentiertes Dachsystem, das die Gewinnung von Wärmeenergie über die gesamte Dachfläche ganz ohne zusätzliche Kollektoren ermöglicht. Durch die intelligente Bauweise können auf der gleichen Dachfläche zusätzliche Photovoltaikmodule ohne aufwendige Halterung montiert werden. Das Energydach ist somit das einzige Dachsystem, das auf der gleichen Dachfläche sowohl Wärmeenergie, als auch elektrische Energie gewinnen kann.

Das Energydach kann in Kombination mit Wärmepumpe und Eisspeicher den gesamten Wärmeenergiebedarf eines Gebäudes CO2 neutral decken.


Das Energydach ist vielseitig einsetzbar. So kann es sowohl bei Neubauten als auch bei Dachsanierungen eingesetzt werden. Vor allem bei älteren, sanierungsbedürftigen Gebäuden kann das System als Ersatz für veraltete Heizlösungen eingesetzt werden und zudem das alte Dach ersetzen.

Bei Neubauten kann von Anfang an ein Augenmerk auf Energieeffizienz und ressourcenschonende Bauweise gelegt werden und so mithilfe des Energydach eine Energieautarkie des Gebäudes erreicht werden. Zudem kann das Dachsystem auf Gebäuden installiert werden, die keinen Zugang zu Wärme- bzw. elektrischer Energie haben, wie beispielsweise Berghütten oder abgelegene Ferienhäuser.

Funktion des Energydach

Das patentierte Dachsystem besteht aus handelsüblichem, beschichtetem Aluminiumblech in möglichst dunkler, gut die Solarstrahlung absorbierender Farbe sowie speziell geformten Aluminiumprofilen. Die Aluminiumprofile sind mit dem Dachblech durch gut wärmeleitende Klemmverbindungen verbunden und werden von einer Wärmeträgerflüssigkeit (Wasser mit Frostschutz) durchflossen. Das System ist auch problemlos skalierbar sodass jede Dachfläche vollständig für die Energiegewinnung genutzt werden kann.

Dabei wird die Wärmeleitfähigkeit von Aluminium genutzt, um die Umweltenergie aus Sonne, Luft und Regen an die Wärmeträgerflüssigkeit zu übertragen. Auf den Aluminiumprofilen können zudem noch Photovoltaikmodule ohne zusätzliche Halterung montiert werden. Dies spart zum einen Kosten für die teils aufwendigen und teuren Photovoltaikhalterungen, die bei herkömmlichen Dächern zum Einsatz kommen und ermöglicht einen höheren Wirkungsgrad der Photovoltaikmodule durch eine verbesserte Wärmeableitung durch das Energydach.

Das Energydach ist unempfindlich gegen Umwelteinflüsse wie Schnee, Eis oder UV- Strahlung und ist vollständig skalierbar, sodass jede Dachfläche zur Energiegewinnung genutzt werden kann. Am effizientesten funktioniert das Energydach in Kombination mit einem Eisspeicher und einer Wärmepumpe. Das Energydach ist auch mit einem Pool sehr vorteilhaft kombinierbar, wobei das Energydach im Sommer den Pool erwärmen und der Pool im Winter als Eisspeicher dienen kann. Selbstverständlich kann das Energydach auch mit anderen Wärmequellen wie Flächenkollektoren oder Tiefenbohrungen kombiniert werden.

Messdaten

Durch die laufenden Messungen von unseren Testanlagen konnten wir einige Daten zur Wirksamkeit des Dachsystems sammeln.

Aufbau des Energydach

Das Energydach benötigt in der Montage kaum länger als herkömmliche Dächer und ist innerhalb von wenigen Tagen vollständig einsatzbereit.